Olivenoele aus Zakros Sortiment Einkaufen/Bestellen Aktuelles Wir über uns Urlaub/links
Startseite Sortiment Oliven & Olivenpaste

Sortiment


Olivenöl nativ extra Bio-Olivenöle nativ extra Würzoele Oliven & Olivenpaste Honig Fruchtiges Salz-Spezialitäten Gewürzkräuter Teekräuter

AGB & Widerrufsbelehrung Widerrufsformular Kontakt sitemap Impressum Datenschutz

Oliven

Bei unseren Oliven...

...handelt es sich um die kleine kräftige Koroneiki- und die große mildere Kalamon-Olive.
Jeder, der einmal eine Olive vom Baum probiert hat, macht es kein zweites Mal...
Oliven frisch vom Baum sind wegen iher Bitterkeit ungenießbar und müssen erst aufbereitet und haltbar gemacht werden.

Die Oliven stammen aus den Hainen unserer Freunde Michalis Tzuanakis und Andonis Psarakis sowie von unseren eigenen wenigen Bäumen und werden von uns selbst per Hand gepflückt. Wenns Knapp wird greifen wir auch gerne auf die Oliven von Joannis Androulakis zurück.
Ein Teil der Oliven wird von uns auf natürliche, traditionelle Weise mit Wasser entbittert und eingelegt, der übrige Anteil auf verschiedene Arten getrocknet.
Hilfsmittel dabei sind Zakros-Quellwasser, grobes Meersalz, Weinessig und warme Luft.
Für die Veredelung kommen Kräuter, Zitronen, Weinessig und Zakros-Olivenöl dazu.

Wir bieten Ihnen mehrere Variationen im Glas an.

Bio-Oliven-Paste

von Aristea Galanaki mit der wir im Winter 2014/15 zusammen kamen. Barbara hatte sie im Bioladen in Sitia beim Einkaufen kennengelernt
Sie führt einen kleinen handwerklichen Verarbeitungsbetrieb und stellt mit Ihrem Mann Joannis zusammen einige wenige Bio-Produkte in hervorragender Qualität her. Sehr schnell haben wir beschlossen, etwas gemeinsam zu machen. Im Sommer 2015 hatte ich dann die ersten Probeprodukte für den Verkauf mitgebracht.
Die Olivenpaste war sofort der Renner und ist seit Winter 2016 ins Sortiment aufgenommen.

Dunkle Koroneiki Oliven in Öl

... werden nach der Spülung mit Wasser in Zakros Olivenöl eingelegt und mit wildem Berg-Oregano und Zitronenstückchen verfeinert.

Dunkle Koroneiki in Lake

... werden nach der Wasserentbitterung in Salzwasser mit Zitronen und Rosmarin gelegt, kommen anschließend mit Wasser, Weinessig und wildem Berg-Oregano ins Glas.

Grüne Kalamon in Lake

... sind nach altem Verfahren angeschnitten, mit Wasser entbittert und in Wasser mit Zitronensaft und Weinessig eingelegt.


Dunkle Kalamon in Lake

... werden nach der Entbitterung mit Rosmarin in Salzwasser gelegt, anschließend gespült und mit Rosmarin in eine Wasser-Weinessig-Lake eingelegt.

Salzgetrocknete Koroneiki- und Kalamon-Oliven

... werden durch das Einschichten in grobes Meersalz getrocknet bis sie schwarz und schrumpelig sind, dann dem Salz entnommen und in Olivenöl gewendet. Durch das Salz werden mit dem Fruchtwasser auch Bitterstoffe entzogen.

Luftgetrocknete Kalamon

...werden mit 40° warmer Luft schonend getrocknet und in Olivenöl gewendet. Eine fein-herbe Knabberei, bei der Sie noch etwas vom natürlichen Geschmack einer Olive erleben können.

Preisliste

Oliven