Landwirtschaftliche Genossenschaft Zakros/Ostkreta

Die in den 1960er Jahren gegründete LWG-Zakros zählt heute etwa 400 Mitglieder. Mit Hilfe der EU wurde noch vor der Wirtschaftskrise die alte Ölmühle vergrößert und modernisiert. So kann durch schnelle und hygienische Kaltextraktion eine erstklassige Ölqualität garantiert werden:
fruchtig im Geschmack, mild, mit niedrigem Säuregehalt.

Eigene Abfüllanlagen ermöglichten den Beginn der Selbstvermarktung, um unabhängiger zu werden vom Preisdruck durch große Lebensmittelkonzerne. In der Zwischenzeit werden die Abfüllungen vollständig auf einer vollautomatischen Anlage durchgeführt. Selbst das Karton kleben erledigt die Anlage. Und ein Karussel fürs Paletten packen erleichtert die Arbeit. Beim Bio-Öl kommen wir ins schwitzen. Da kleben wir die Etiketten per Hand, da ich sie nicht auf Rolle machen kann. Und der Abfüllautomat ist da einfach schneller...

In der Dorfmühle der landwirtschaftlichen Genossenschaft wird seit der Fertigstellung der zweiten, kleineren Produktionsstrasse auch Bio-Olivenöl gewonnen. Nur die Bio-Erzeuger bekommen ihr eigenes Öl, das der anderen Bauern ist immer eine Erzeugermischung.